LOS GEHT ES MIT DEM RÖSTEN

Zuerst werden die Kakaobohnen, die in großen Säcken aus Indonesien Tanzania, Equador, Peru und vielen weiteren weit entfernten Ländern stammen, mit Hilfe von großen Siebbrettern sortiert, um beschädigte, nicht voll entwickelte Bohnen, Zweige und alles aus, was in die Säcke gelangt ist und dort nicht hinein gehört zu entfernen. Das sorgt dafür, dass nur die besten Kakaosamen weiterverarbeitet werden.

Dann kommen sie in die erste Maschine. Den Röster. Hier stellt der Chef seine Röstprofile ein. Während des Röstens wird das Aroma in der geschlossenen Röstkammer entwickelt, hier bestimmen einzelne Gradzahlen und Zeiten, welche Nuancen herausstechen.

BEAN TO BAR

⦿ RÖSTEN

BRECHEN

MAHLEN

VERFEINERN

SIEBEN

○ CONCHIEREN

VEREDELN

LOS GEHT ES MIT DEM RÖSTEN

Zuerst werden die Kakaobohnen, die in großen Säcken aus Indonesien Tanzania, Equador, Peru und vielen weiteren weit entfernten Ländern stammen, mit Hilfe von großen Siebbrettern sortiert, um beschädigte, nicht voll entwickelte Bohnen, Zweige und alles aus, was in die Säcke gelangt ist und dort nicht hinein gehört zu entfernen. Das sorgt dafür, dass nur die besten Kakaosamen weiterverarbeitet werden.

Dann kommen sie in die erste Maschine. Den Röster. Hier stellt der Chef seine Röstprofile ein. Während des Röstens wird das Aroma in der geschlossenen Röstkammer entwickelt, hier bestimmen einzelne Gradzahlen und Zeiten, welche Nuancen herausstechen.

BEAN TO BAR

⦿ RÖSTEN

BRECHEN

MAHLEN

VERFEINERN

SIEBEN

○ CONCHIEREN

VEREDELN

Geröstet wird bei einer Temperatur zwischen 105 und 130 Grad. Über einen Windkanal werden die Bohnen in Bewegung gehalten, damit sie nicht anbrennen. Der Prozess dauert in etwa 30 Minuten. Dann purzeln die warmen Bohnen heraus und fluten den Raum mit schokoladigen Noten.

Der sogenannte handelsübliche Konsumkakao, die Massenware also, wird in der Regel mit höheren Temperaturen geröstet als der Edelkakao, der ausschließlich durch die Maschinen bei Pott au Chocolat wandert. Nach dem Rösten kühlen die Bohnen ab und sind bereit, für die nächste Maschine. Für eine perfekte Röstung benötigt unser Pott-au-Chocolat-Team in etwa vier Testversuche, bis die richtigen Röstkurven gefunden sind.

Geröstet wird bei einer Temperatur zwischen 105 und 130 Grad. Über einen Windkanal werden die Bohnen in Bewegung gehalten, damit sie nicht anbrennen. Der Prozess dauert in etwa 30 Minuten. Dann purzeln die warmen Bohnen heraus und fluten den Raum mit schokoladigen Noten.

Der sogenannte handelsübliche Konsumkakao, die Massenware also, wird in der Regel mit höheren Temperaturen geröstet als der Edelkakao, der ausschließlich durch die Maschinen bei Pott au Chocolat wandert. Nach dem Rösten kühlen die Bohnen ab und sind bereit, für die nächste Maschine. Für eine perfekte Röstung benötigt unser Pott-au-Chocolat-Team in etwa vier Testversuche, bis die richtigen Röstkurven gefunden sind.

KONTAKT
Mo-Fr von 10-16 Uhr
(49) 231 95018350

SCHNELLE LIEFERUNG
Sofern die bestellten
Mengen vorrätig sind

GEKÜHLTER VERSAND
Wenn notwendig mit aktiver oder passiver Kühlung

ABHOLUNG
Natürlich auch in unseren Filialen möglich

SICHER EINKAUFEN
PayPal, Visa, Mastercard, Sofort Überweisung