INDIVIDUELLE PRALINEN

Ihr eigenes Pralinenmotiv

Ein perfektes Firmengeschenk mit eigenem Logo, individueller Botschaft und herausragendem Geschmack bleibt sicher nachhaltig in Erinnerung. Unsere große Auswahl an ausgewählten Zutaten und Pralinenvariationen macht Ihre persönlich gestalteten Pralinen zu einem unvergesslichen Präsent für verschiedene Anlässe. Wir bringen nach Ihren Wünschen Ihre Motive auf unsere Pralinen. Für den Druck verwendet unser Partner, eine Lebensmitteldruckerei, Transferfolien, die im Siebdruck Schicht für Schicht (Farbe für Farbe) mit Kakaobutter bedruckt werden.
Die Mindestabnahme der Transferfolien beträgt 3000 Stück. Die Folien können jedoch in bis zu 8 unterschiedlichen Designs im gleichen

Farbschema aufgeteilt werden (z.B. Logo, Danke, frohe Weihnachten „Jahr“, Jubiläum „Jahr“). Die Folien sind mindestens drei Jahre haltbar, so dass die Pralinen in beliebiger Stückzahl auf einzelne Aufträge verteilt werden können. Die Mindestabnahme beträgt 3000 Stück in bis zu 8 unterschiedlichen Designs im gleichen Farbschema. Die Folien sind mindestens drei Jahre haltbar, so dass die Pralinen in beliebiger Stückzahl auf einzelne Aufträge verteilt werden können.

Farbschema aufgeteilt werden (z.B. Logo, Danke, frohe Weihnachten „Jahr“, Jubiläum „Jahr“). Die Folien sind mindestens drei Jahre haltbar, so dass die Pralinen in beliebiger Stückzahl auf einzelne Aufträge verteilt werden können. Die Mindestabnahme beträgt 3000 Stück in bis zu 8 unterschiedlichen Designs im gleichen Farbschema. Die Folien sind mindestens drei Jahre haltbar, so dass die Pralinen in beliebiger Stückzahl auf einzelne Aufträge verteilt werden können.

Individuelle Verpackungsmöglichkeiten

Kostenübersicht
Logo Pralinen

Stückpreis Praline groß (3,5cm x 3,5cm)
Stückpreis Praline klein (2,5cm x2,5 cm)

Druckkosten Siebdruck

Mindestbestellmenge 3000 Motive auf Transferfolien inkl. Klischeekosten
1-farbig
2-farbig
3-farbig
4-farbig
Einmalige Projekteinrichtungspauschale Druckaufträge
Design Bildbearbeitung pro Stunde (optional)

Stückpreis Praline groß – 2,65 €
Stückpreis Praline klein – 1,20 €

Druckkosten Siebdruck

Mindestbestellmenge 3000 Motive auf Transferfolien inkl. Klischeekosten
1-farbig – 135,00 €
2-farbig – 185,00 €
3-farbig – 230,00 €
4-farbig – 275,00 €
Einmalige Projekteinrichtungspauschale Druckaufträge – 25,00 €
Design Bildbearbeitung pro Stunde (optional) – 80,00 €

2,65 €
1,20 €

 

 
135,00 €
185,00 €
230,00 €
275,00 €
25,00 €
80,00 €

Häufige Fragen

Wie kommt das Logo auf die Praline?

Der Siebdruck ist ein Schablonen-Druck bei dem die Farbe (gefärbte Kakaobutter) durch ein fotografisch belichtetes Raster als Sieb-Schablone gepresst wird. Bei diesem Verfahren ist die Darstellung von Farbabstufungen nicht möglich und so besteht nur eine begrenzte Farbwahl. Das Motiv bleibt jedoch langanhaltend klar. Ein Siebdruck entsteht in mehreren Schichten – zuerst wird Farbe 1 gedruckt, die vor dem zweiten Farbauftrag erst trocken muss. So entsteht Schicht für Schicht. 

Bei der Herstellung verbindet sich die gefärbte Kakaobutter auf den Transferfolien mit der Überzugsschokolade zu einer festen Einheit. Nachdem die Pralinen abgekühlt sind, kann die Transferfolie abgezogen werden. So entsteht ein unverfälschtes Geschmackserlebnis ohne fremde Aufleger aus Fondant oder weißer Schokolade.  

Die Mindestabnahme der Transferfolien beträgt 3000 Stück. Die Folien können jedoch in bis zu 8 unterschiedlichen Designs im gleichen Farbschema aufgeteilt werden (z.B. Logo, Danke, frohe Weihnachten „Jahr“, Jubiläum „Jahr“, …). Die Folien sind mindestens drei Jahre haltbar, so dass die Pralinen in beliebiger Stückzahl auf einzelne Aufträge verteilt werden können.

Wie lange sind die Pralinen haltbar?

Unsere Pralinen sind Frischeprodukte, verwenden keine künstlichen Haltbarmacher und viel weniger Zucker als „industriell“ hergestellte Pralinen. Daher geben wir nur eine beschränkte Haltbarkeit von 8 Wochen ab Produktionsdatum. Sie können die Pralinen je nach Bedarf bei uns auch in Chargen auch in Klein-Serien abrufen.

Was kosten mich individuelle Pralinen?

Der Siebdruck muss als Initialkosten vorab komplett bezahlt werden. Je nach gewünschten Farben fallen hier andere Druckkosten an. Die Gesamtkosten berechnen sich dann nach unseren Standardverpackungslösungen (Pralinenboxen, Transportblister, Einzelpralinen)

Für Kleinserien wie Hochzeiten, individuellere Anfragen fertigen wir auch Pralinen mit handschriftlichen Initialen an. Diese werden mit Spitztüte per Hand auf die Pralinen gemalt. Die Kosten für ca. 30 Initialen belaufen sich auf eine halbe Konditorstunde mit 30,00 EUR.

Wie lange dauert es, bis ich meine Pralinen erhalte?

Im Regelfall 4 Wochen. Nach Erstellung der druckfertigen Daten erhalten Sie einen Probeabzug der Lebensmitteldruckerei als PDF Datei per Email. Diese PDF-Datei muss von Ihnen freigegeben werden, bevor die Daten in den Druck gehen. Für den Probeabzug benötigt die Druckerei normalerweise ein bis zwei Wochen je nach Jahreszeit (in der Weihnachtszeit eventuell auch etwas länger). Sobald der Probeabzug von Ihnen für den endgültigen Druck freigegeben ist, werden noch einmal zwei Wochen für den Druck und Versand an uns benötigt. 

Sofern die fertigen Transferfolien bei uns sind, benötigen wir circa fünf Arbeitstage, um Ihre Sonderproduktion in unseren Produktionsablauf einzutakten und herzustellen. Bei größeren Aufträgen kann dies auch zwei Wochen benötigen. 

Kann ich auch Fotos auf die Pralinen drucken lassen?

Das ist bei uns leider nicht möglich. Für Fotos sind Mischfarben notwendig. Die lassen sich nur im Digitaldruck mit Lebensmitteltinte herstellen. Dieser Digitaldruck benötigt dann auch geeignete Trägermaterialien (meist ist es ein Zucker-Fondant-Papier oder anderweitig beschichtete Folien oder weiße Schokolade). Die bedruckten „Aufleger“ werden dann auf die fertigen Pralinen als externe Schicht aufgelegt. Dadurch entsteht jedoch ein störendes und aus unserer Sicht kein besonderes Geschmackserlebnis. Wir möchten Ihren Kunden und Mitarbeitern jedoch auch geschmacklich Besonderes bieten.

Welche Druckdatein werden benötigt?

Für den Kakaobutter-Siebdruck benötigen wir im Idealfall vektorisierte Daten. Das heißt Schriften und Inhalte sind in Pfade aufgelöst und nicht als Schriftfonts oder Bilder enthalten. Die Vektor-Dateien haben im Idealfall eine Auflösung von 300 dpi und sind in Datenformaten als PDF, EPS oder AI Dateien vorhanden.

KONTAKT

Noch unbeantwortete Fragen?