HERKUNFT DES KAKAOBAUMS

Die Wiege des Kakaos liegt in Südamerika. Noch heute kommen die besten Aroma oder Edelkakaos aus Venezuela, Ecuador, und Peru. Wir haben uns auf Kakaoplantagen rund um den Äquator umgesehen, um alles über den langen Weg von der Bohne zu unserem Lienling zu erfahren.

HERKUNFT DES KAKAOBAUMS

Die Wiege des Kakaos liegt in Südamerika. Noch heute kommen die besten Aroma oder Edelkakaos aus Venezuela, Ecuador, und Peru. Wir haben uns auf Kakaoplantagen rund um den Äquator umgesehen, um alles über den langen Weg von der Bohne zu unserem Lienling zu erfahren.

WÄRME, FEUCHTIGKEIT, SCHATTEN …

DIE IDEALEN BEDINGUNGEN FÜR GUTEN KAKAO

Da der Kakaobaum keine direkte Sonne verträgt, braucht er den Schatten anderer Pflanzen. Die winzigen Blüten wachsen ganzjährig direkt am Stamm. Aber nur jede 100. Blüte wird nach 5 bis 6 Monaten zu einer 15 bis 20 cm großen Kakaofrucht.

WÄRME, FEUCHTIGKEIT, SCHATTEN …

DIE IDEALEN BEDINGUNGEN FÜR GUTEN KAKAO

Da der Kakaobaum keine direkte Sonne verträgt, braucht er den Schatten anderer Pflanzen. Die winzigen Blüten wachsen ganzjährig direkt am Stamm. Aber nur jede 100. Blüte wird nach 5 bis 6 Monaten zu einer 15 bis 20 cm großen Kakaofrucht.

Die längliche Kakaofrucht wiegt zwischen 300 und 1500 Gramm. Jede Kakaofrucht enthält ca 30 bis 50 Kakaosamen – so viele, wie für eine Tafel Schokolade von ca. 100gr benötigt werden. Die Kakaosamen aus denen später die Bohnen werden, sind von weißem süßsäuerlich schmeckendem Fruchtfleisch umhüllt.

Die längliche Kakaofrucht wiegt zwischen 300 und 1500 Gramm. Jede Kakaofrucht enthält ca 30 bis 50 Kakaosamen – so viele, wie für eine Tafel Schokolade von ca. 100gr benötigt werden. Die Kakaosamen aus denen später die Bohnen werden, sind von weißem süßsäuerlich schmeckendem Fruchtfleisch umhüllt.

ERNTE

Kakao wird in der Regel von Hand in zwei Hauptsaisonen geerntet, nachdem sich die Schoten gelb, orange oder rot gefärbt haben. Reife Früchte erkennen die Bauern am dumpfen Ton. Diese werden dann vorsichtig vom Stamm geschnitten und zu einem Sammelplatz transportiert, wo schließlich die Frucht geöffnet wird und die Samen herausgelöst werden.

FERMENTATION

Über den Geschmack entscheiden nicht nur die Kakaosorten, sondern auch die natürliche Fermentation der Samen nach der Ernte. Es gibt unterschiedliche Arten, wie vor Ort fermentiert wird Meist gären die Samen mit dem Fruchtfleisch in Holzkisten. Dabei wird der Inhalt regelmäßig gewendet, um Sauerstoff zu zuführen. Durch die Fermentation werden Säuren und Bitterstoffe abgebaut und die feinen Nuancen – fruchtige, blumige oder nussige Aromen entwickelt.

TROCKNUNG

Danach wird der Kakao in der Sonne etwa zwei Wochen unter ständigem Wenden getrocknet. So entwickeln sich aus den Kakaosamen die Bohnen. Mit einer Restfeuchte von um die 7 Prozent sind sie jetzt lager- und transportfähig. Die Weiterverarbeitung erfolgt momentan meist noch in anderen Ländern, wie Europa oder Noramerika.

ERNTE

Kakao wird in der Regel von Hand in zwei Hauptsaisonen geerntet, nachdem sich die Schoten gelb, orange oder rot gefärbt haben. Reife Früchte erkennen die Bauern am dumpfen Ton. Diese werden dann vorsichtig vom Stamm geschnitten und zu einem Sammelplatz transportiert, wo schließlich die Frucht geöffnet wird und die Samen herausgelöst werden.

FERMENTATION

Über den Geschmack entscheiden nicht nur die Kakaosorten, sondern auch die natürliche Fermentation der Samen nach der Ernte. Es gibt unterschiedliche Arten, wie vor Ort fermentiert wird Meist gären die Samen mit dem Fruchtfleisch in Holzkisten. Dabei wird der Inhalt regelmäßig gewendet, um Sauerstoff zu zuführen. Durch die Fermentation werden Säuren und Bitterstoffe abgebaut und die feinen Nuancen – fruchtige, blumige oder nussige Aromen entwickelt.

TROCKNUNG

Danach wird der Kakao in der Sonne etwa zwei Wochen unter ständigem Wenden getrocknet. So entwickeln sich aus den Kakaosamen die Bohnen. Mit einer Restfeuchte von um die 7 Prozent sind sie jetzt lager- und transportfähig. Die Weiterverarbeitung erfolgt momentan meist noch in anderen Ländern, wie Europa oder Noramerika.

KONTAKT
Mo-Fr von 10-16 Uhr
(49) 231 95018350

SCHNELLE LIEFERUNG
Sofern die bestellten
Mengen vorrätig sind

GEKÜHLTER VERSAND
Wenn notwendig mit aktiver oder passiver Kühlung

ABHOLUNG
Natürlich auch in unseren Filialen möglich

SICHER EINKAUFEN
PayPal, Visa, Mastercard, Sofort Überweisung